Grußwort von Olaf Scholz

Grußwort von Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg

zum 5. Alumni-Kongress für Absolventen und Studierende der Universitäten der Bundeswehr am 14.-15. Juni 2013.

Sehr geehrte Alumni der Bundeswehr-Universitäten,
sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich des 5. Alumni-Kongresses der Bundeswehr-Universitäten heiße Sie in Hamburg willkommen. Hier, in der Heimatstadt Helmut Schmidts, hat vor 40 Jahren die Bundeswehr-Universität auf Initiative des damaligen Verteidigungsministers und heutigen Namensgebers ihren Lehrbetrieb aufgenommen. Mit der Gründung der Universitäten der Bundeswehr wurde der Beruf des Offiziers zu einem akademischen Beruf. Damals ging es darum, ein wissenschaftliches Studium mit allgemein anerkanntem Abschluss als Teil der Offizierausbildung einzuführen. Damit wurde die Qualifikation der Offiziere angesichts der komplexer werdenden Anforderungen in ihren beruflichen Tätigkeitsfeldern auf eine wissenschaftliche Grundlage gestellt.

Ein Studium an einer Bundeswehr-Universität ist indessen nicht nur für die Tätigkeit im militärischen Bereich nutzbringend. Die Absolventen sind auch nach ihrer Dienstzeit auf dem Arbeitsmarkt gefragt, weil sie neben fundierten fachlichen Kenntnissen zumeist ebenso über persönliche Eigenschaften verfügen, die auch in zivilen Berufen hilfreich sein können, nicht zuletzt strategisches Denkvermögen. Und sie haben gelernt, zu führen. Eine gute Voraussetzung, um auch in der freien Wirtschaft Verantwortung zu übernehmen.

Für den Kongress wünsche ich Ihnen interessante Begegnungen und neue Anregungen für Ihren beruflichen Lebensweg, spannende Gespräche und viele neue Kontakte. Außerdem lade ich Sie dazu ein, die Stadt (neu) zu entdecken. Ganz gleich, ob man Hamburg noch nicht kennt oder längere Zeit nicht in Hamburg gewesen ist – man wird es merken: Es tut sich viel. Nehmen Sie sich die Zeit und gehen Sie auf Entdeckungstour.

Olaf Scholz

Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg und Schirmherr des 5. Alumni-Kongresses

Weiter zum Kongressprogramm

Allianz

Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG

www.allianz.de

Mit fast 151.000 Mitarbeitern bedient die Allianz Gruppe rund 75 Millionen Kunden in etwa 70 Ländern weltweit. Damit gehören wir zu den führenden internationalen Finanzdienstleistern und bieten Ihnen eine Vielzahl an Chancen.

Die Allianz Deutschland AG als größte deutsche Versicherung beschäftigt allein knapp 30.000 Mitarbeiter. Wir wollen mehr sein als ein reiner Kostenerstatter und unseren Kunden umfassende Lösungen aus einer Hand bieten. Im Vertrieb sind wir dem Kunden so nahe wie nirgendwo sonst. Mit ca. 9.000 haupt- und ca. 30.000 nebenberuflichen Vermittlern sind wir in ganz Deutschland präsent. Unsere Mitarbeiter sind die Grundlage unseres Erfolges. Wir suchen deutschlandweit Hochschulabsolventen/innen für unsere vielfältigen Einstiegsprogramme im Vertrieb:

Zum Beispiel das Traineeprogramm Vertrieb mit Fokus auf Personalführung und Umsatzverantwortung. Unsere Programme ermöglichen Ihnen, das Unternehmen von Grund auf kennen zu lernen und damit den Grundstein für Ihren späteren Erfolg als Manager zu legen. Dabei ist ihr Start bei uns von Anfang an karriereorientiert: Gemeinsam finden wir heraus , welcher Einstieg bei uns der richtige für Sie ist, dabei stehen Ihre persönlichen Stärken im Vordergrund.

Besuchen Sie uns im Internet unter www.kundenbegeisterer-gesucht.de

 

EKF Finanz Frankfurt GmbH

EKF Finanz Frankfurt GmbH – Factoring für den Mittelstand

www.ekf-frankfurt.de

Wir, die EKF Finanz Frankfurt GmbH mit Sitz in Hofheim, bereits 1927 gegründet, betreiben seit ca. 20 Jahren Factoring und arbeiten mit Unternehmen zusammen, deren Jahresumsatz zwischen 500.000 Euro und 30 Mio. Euro liegt. Ist der Umsatz größer oder ein Kunde benötigt einen bestimmten Liquiditätsbetrag, sind wir auch bereit, nur einen Ausschnitt in eine Zusammenarbeit zu integrieren.
Eine gewisse Debitorenstreuung setzen wir dabei jedoch voraus. Weiterlesen